Trittstufe

Man muss sich ja manchmal wunder wie so Wohnmobile gebaut wurden bzw. was da so verbaut wurde. Aber ich fang besser von vorne an… Also, mein Karmann hat im Armaturenbrett ein hübsches gelbes Lämpchen welches Leuchtet wenn die Trittstufe ausgefahren ist und aus wenn sie ein geklappt ist. Soweit das simple Prinzip. Rolle ich also fröhlich über die Autobahn und wundere mich was der flotte Audi hinter mir auf der rechten Spur so komische Schlangenlinien hinter mir fährt. Dann überholt er mich kurz vor einem Parkplatz und bedeutet mir wenig unmissverständlich ich möge ausfahren. Sobald wir stehen sagt er mir meine Trittstufe sollte ich vielleicht lieber einklappen. Wir erinnern uns an besagtes Lämpchen – es ist aus. Also Fehler erkannt, ab auf Spurensuche.

Das nenne ich durchgerostet

Der Fehler springt einem fast ins Gesicht. Der Kabelbruch ist das eine, aber den Kabelklemmen sieht man die 16 Jahre unterm Auto auch an. Lösen lassen Sie sich auch nicht mehr. Ebay sei Dank habe ich tatsächlich den exakt gleichen Schalter aus dem Hause Hella wiedergefunden. Siehe da, habe den Schalter in einem Shop für Zweiradzubehör gefunden. Die Mechaniker von Karmann waren also recht kreative bei der Wahl Ihrer Materialien. Aber es tut immerhin seinen Zweck. Also wenige Tage später konnte ich erneut zum Einbau ansetzten.

Eigentlich ein Bremshebelschalter aber egal er erfüllt seinen Zweck. Wie man sieht. Also wo ich gerade dabei war, Kabel weitgehend erneuert und den neuen Schalter eingesetzt. Nun kann die Kontrollleuchte wieder ihren Zweck erfüllen und mich daran erinnern die Trittstufe ein zu klappen bevor ich losfahre. Ich denke der ein oder andere Fahrradfahrer wird es mir danken 😉

Und er sitzt wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.